GLOSTER Productions: Die Mit-Arbeiterin. Gespräche mit Elisabeth Hauptmann

Bild
Datum

Elisabeth Hauptmann war langjährige Mitarbeiterin Bertolt Brechts und hat maßgeblich u. a. an der Dreigroschenoper und an der Übersetzung der Chinesischen Gedichte aus dem Englischen ins Deutsche mitgewirkt. Im ostwestfälischen Peckelsheim geboren und aufgewachsen, gilt sie als westfälische Autorin. Walter Gödden von der LWL-Literaturkommission für Westfalen, der das Elisabeth-Hauptmann-Lesebuch zusammengestellt hat, gibt vor dem Film eine kurze Einführung und steht nach dem Film für Fragen zur Verfügung. Gefördert vom Kulturamt der Stadt Münster und vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) /////Logos von Kulturamt und LWL bitte einfügen//////. In Kooperation mit der LWL-Literaturkommission für Westfalen

GLOSTERs Mikrokulturfestival „Das Rieselwärterhäuschen“ findet vom 15. bis 18. August 2019 zum vierten Mal am rekonstruierten Rieselwärterhäuschen in der Nähe der Gaststätte Heidekrug statt. Der Schwerpunkt liegt auf der Welt der Literatur – mit Impulsen aus den Bereichen Geschichtswissenschaft, Kunst, Musik und Ornithologie. So wird das RieselwärteSrhäuschen jedes Jahr im Spätsommer zum Rieselwörterhäuschen: Wir lassen die Wörter rieseln! Das gesamte RWH19-Programm ab Juli auf www.gloster-productions.com

DIE MIT-ARBEITERIN. GESPRäCHE MIT ELISABETH HAUPTMANN DDR 1972 · R: Karlheinz Mund · Db: Annerose Richter · K: Hans Eberhard Leupold · Musik: Paul Dessau, Hanns Eisler, Kurt Weill · ab 6 J. · 58'

Idee dazu?

Mit der Möglichkeit, jedem Artikel eigene Gedanken und neue Ideen hinzuzufügen, möchten wir einen produktiven virtuellen Austausch fördern. Dieser wird das persönliche Gespräch oder feste Gruppenstrukturen nicht ersetzen können, birgt aber die Vorteile einer schnelleren, öffentlichen und ggf. anonymen Diskussion. Bitte helft alle mit, dass dieser Bereich von Münster alternativ in diesem Sinne gedeiht!