Afrika Film Festival: Le choix d'Ali

Veranstaltungsbeschreibung

Homosexualität, Islam und die Suche nach sich selbst. Hauptdarsteller Yassine Benkhadda ist anwesend! — Ali (Yassine Benkhadda) ist glücklich. Seit zwei Jahren führt er eine Beziehung mit seinem Freund Eric in Paris. Eines Abends bringt ein Anruf seiner Schwester Alis Welt jedoch ins Wanken. Seine in Besancon lebende Mutter erlitt einen Schlaganfall. Fünf Jahre ist es her, dass Ali die Stadt fluchtartig verließ, weil er schwul ist. In den Augen seiner streng muslimischen Familie ist Homosexualität eine Sünde und sie akzeptierten Ali nicht.

Bild
Datum

Afrika Film Festival/Queer Monday: African Shorts – Queer

Veranstaltungsbeschreibung

Diese Filmauswahl porträtiert schwarze LGBTIQ+ Lebensrealitäten. Zu Gast: Miss Immigration aus Brasilien und Ana Flavia Silva Ana Flavia Silva (DEMASK Köln) — Dieses Kurzfilmprogramm wurde von DEMASK kuratiert. DEMASK versteht sich als queeres intersektionales Kollektiv, das Veranstaltungen von und für BI*POC in und um Köln organisiert. Die Filmauswahl porträtiert schwarze LGBTIQ+ Lebensrealitäten.

Bild
Datum

Queer Monday: Beautiful Thing

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Wiederaufführung nach 25 Jahren: Ein Feelgoodmovie, Coming-Out-Klassiker und ein kleines Stück Utopia – Erzählt wird die Geschichte der beiden 15-jährigen Jungs Jamie und Ste, die Tür an Tür in einer Londoner Hochhaussiedlung wohnen. Jamie ist schüchtern und kämpft wie seine alleinerziehende Mutter jeden Tag um Respekt und Anerkennung – in der Schule wird er gehänselt, auch von Ste. Doch auch Ste muss täglich die Schikanen von seinem Vater und seinem Bruder ertragen.

Bild
Datum

Black Lives Matter – USA: I Am Not Yor Negro

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Raoul Peck inszeniert unveröffentlichte Schriften James Baldwins mit einer fulminanten Collage von Archivfotos, Filmausschnitten und Nachrichten-Clips – Im Juni 1979 beginnt der bedeutende US-Autor James Baldwin seinen letzten, unvollendet gebliebenen Text „Remember This House“. Mit persönlichen Erinnerungen an seine drei ermordeten Bürgerrechtler-Freunde Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King und Reflexionen der eigenen, schmerzhaften Lebenserfahrung als Schwarzer schreibt er die Geschichte Amerikas neu.

Bild
Datum

Queer Monday: This Is Not Berlin

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Sex, Drugs & Punkrock in Mexico City 1986 — Während alle der Fußball-WM entgegenfiebern, entdeckt der 17-jährige Carlos mit seinem besten Freund Gera den sagenumwobenen Underground-Punk-Club „Azteca“. Dort eröffnet sich den bei-den Jungs eine unbekannte Welt aus wilden Partys, Drogenrausch und sexueller Freiheit.
Hari Samas mitreißender, musikdurchfluteter Coming-of-Age-Film, der beim Sundance Film Festi-val uraufgeführt wurde, erzählt vom Erwachsenwerden und von queerer Gemeinschaft in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs.

Bild
Datum

The Maple Movies: Mouthpiece

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Nach dem unerwarteten Tod ihrer Mutter macht sich die junge Autorin Cassandra Haywood gegen den Widerstand ihrer Familie daran, eine Trauerrede zu verfassen. Doch der Versuch stürzt sie in eine immer absurder eskalierende Sinnkrise, die Cassandras Bild von der Verstorbenen ebenso erschüttert wie ihre eigenen Gefühlsgewissheiten und politischen Überzeugungen.

Bild
Datum

Queer Monday: Wir beide

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen Kinder ist sie die aufopferungsvolle Witwe, die ihrem Ehemann nachtrauert. So bleibt die Liebe der beiden Frauen im Verborgenen und das heimliche Schleichen über den Flur zwischen den Apartments ihr Alltag.

Bild
Datum