Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

25.07.

27.07. 27.07.

28.07.

29.07. 29.07.

29.07.



    • Plenum / Diskussion

    Arbeitstreffen von "Münster gehört uns allen!" (MSGUA)

    medienforum münster e.V., Servicestelle Bürgerfunk
    „Münster gehört uns allen“ (MSGUA) ist ein Zusammenschluss von Wohnprojekten, Stadtteilinitiativen, Vereinen und Einzelpersonen, die sich für eine Stadt für alle einsetzen. Aus verschiedensten Hintergründen sind wir zusammen gekommen, um uns gemeinsam für bezahlbaren Wohnraum, für einen radikalen Kurswechsel in der Wohnungspolitik, für Wohnen als Menschenrecht einzusetzen. Wir sind offen für alle Menschen, die mit uns die Zukunft visionär gestalten wollen.
    ...mehr...

31.07.



  • Roter Mittwoch Religion & Linke

    Linkes Zentrum - Achtermannstraße 19, direkt am Hauptbahnhof
    Eine gewisse Religionskritik scheint zum Standardrepertoire „guter Linker“ zu gehören. Wir wollen uns fragen: Um welche Form der Religionskritik handelt es sich hier eigentlich? Und welche Religionskritik hat Marx formuliert, als er die Verhimmelung der Welt anprangerte? Wir werden diskutieren, wie die Marx’sche Religionskritik von der Theologie aufgegriffen wurde. Welches kritisch-emanzipatorische Potential kann sowohl Religion als auch Religionskritik dann haben, wenn – mit Marx gesprochen – die „Kritik des Himmels“ zu einer „Kritik der Erde“ wird?
    ...mehr...

01.08.

05.08.



    • Film

    Kurzfilmsalon: Oberhausen On Tour 2018 – Dt. Wettbewerb

    Die Linse zeigt im neben*an, Warendorfer Str. 45
    Bürgertum, globalisierte Mittelschicht und Tourismus stehen im Mittelpunkt dieses Programms mit Arbeiten des Deutschen Wettbewerbs 2018. Während Willy Hans in ruhigen Schwarz-Weiß-Bildern, aber mit leisen Anklängen an den Horrorfilm, davon erzählt, wie eine bildungsbürgerliche Kleinfamilie langsam zerfällt, zeigt uns Yannick Spiess Alltag und Pflichtbewusstsein einer wohlhabenden Schweizerin. Dazwischen lässt Nikita Diakur im Hof einer Plattenbausiedlung die Puppen rabiat tanzen.
    ...mehr...


    • Film

    Queer Monday: Heute oder morgen

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Anders zu lieben ist harte Arbeit … — Sommer in Berlin. Zwei Berliner*innen und eine britische Studentin: Maria, Niels und Chloë. Drei junge Menschen in ihren Zwanzigern, die sich lustvoll durch Berlin treiben lassen und gemeinsam in ein unbekümmertes Liebesdurcheinander stürzen. Übermütig geben sie dem Leben die Sporen und greifen nach allem, wonach ihnen gerade der Sinn steht. Ihr einziger Kompass scheint der Genuss, den sie miteinander empfinden, was auch perfekt funktioniert, bis Chloë ungewollt schwanger wird. Verunsicherung und Wut, Eifersucht und Zweifel brechen sich Bahn.
    ...mehr...