Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

19.01.



  • Dokumentarfilm-Club: Am Kölnberg

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    𝗘𝗶𝗻𝗱𝗿𝗶𝗻𝗴𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲𝘀 𝗣𝗼𝗿𝘁𝗿ä𝘁 𝘂𝗻𝗴𝗲𝘄ö𝗵𝗻𝗹𝗶𝗰𝗵𝗲𝗿 𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 – Respekt ist es nicht gerade, was den Bewohnern der Hochhaussiedlung »Am Kölnberg« in der Regel gezollt wird. Sie erleben eher Ablehnung, Vorurteile und Desinteresse und antworten mit Aggression, Abgestumpftheit, Alkohol. Am südlichen Ende Kölns, vor den Toren der Stadt, steht die Hochhaussiedlung, ein sogenannter Problemstadtteil. Auf engstem Raum leben hier die unterschiedlichsten Kulturen und Biografien nebeneinander.
    ...mehr...

22.01. 22.01.

22.01.

26.01.

01.02. 01.02.

07.02.



  • Maple Movies: Antigone

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    𝗗𝗶𝗲 𝗯𝗲𝗶𝗺 𝗟𝗶𝘁𝗲𝗿𝗮𝘁𝘂𝗿 𝗙𝗶𝗹𝗺 𝗙𝗲𝘀𝘁𝗶𝘃𝗮𝗹 𝗟𝗜𝗧𝗙𝗜𝗟𝗠𝗦 𝗶𝗻 𝗠ü𝗻𝘀𝘁𝗲𝗿 𝗮𝘂𝘀𝗴𝗲𝘇𝗲𝗶𝗰𝗵𝗻𝗲𝘁𝗲 𝗔𝗱𝗮𝗽𝘁𝗶𝗼𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗴𝗿𝗶𝗲𝗰𝗵𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗧𝗿𝗮𝗴ö𝗱𝗶𝗲 𝗴𝗿𝗲𝗶𝗳𝘁 𝗮𝗸𝘁𝘂𝗲𝗹𝗹𝗲 𝗧𝗵𝗲𝗺𝗲𝗻 𝗮𝘂𝗳 – Nach dem gewaltsamen Tod der Eltern und ihrer Flucht aus Algerien lebt die 16-jährige Antigone Hipponomes mit ihren drei Geschwistern und ihrer Großmutter in Quebec. Während Antigone sich als exzellente Schülerin beweist, lässt sich ihr Bruder Polynice mit einer Straßengang ein. Bei einer fatalen Begegnung mit der Polizei wird Polynice verhaftet, woraufhin ihm die Abschiebung aus Kanada droht.
    ...mehr...

10.02. 10.02.



  • Upcycling-Workshop: Notizhefte aus altem Papier

    Verbändehaus Konferenzraum KAB. Schillerstr. 44b
    Wollt ihr wissen, was noch so alles aus gelesenen Büchern, altem Papier oder längst wieder vergessenem Uni-Unterlagen kreiert werden kann? Dann schaut gerne bei diesem Workshop am Donnerstag, den 10.02.2022 von 18:00-20:15 Uhr vorbei! Upcycling hilft aus der Dauerschleife von kaufen, wegwerfen, neu kaufen auszusteigen und vorhandenen Dingen neues Leben zu geben – Upcycling ist eine kreative und schöne Art nachhaltiger zu handeln. Materialien könnt ihr mitbringen, müsst ihr aber nicht. Genau das gleiche gilt für Vorkenntnisse.
    ...mehr...

13.02.



  • Maple Movies: La déesse des mouches à feu

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    𝗗𝗶𝗲 𝗳𝘂𝗿𝗶𝗼𝘀𝗲 𝗩𝗲𝗿𝗳𝗶𝗹𝗺𝘂𝗻𝗴 𝘃𝗼𝗻 𝗚𝗲𝗻𝗲𝘃𝗶è𝘃𝗲 𝗣𝗲𝘁𝘁𝗲𝗿𝘀𝗲𝗻𝘀 𝗖𝗼𝗺𝗶𝗻𝗴-𝗼𝗳-𝗔𝗴𝗲-𝗥𝗼𝗺𝗮𝗻 𝗲𝗿𝗵𝗶𝗲𝗹𝘁 𝗶𝗺 𝗪𝗲𝘁𝘁𝗯𝗲𝘄𝗲𝗿𝗯 𝗳ü𝗿 𝗱𝗮𝘀 𝗖𝗶𝗻é𝗺𝗮 𝗤𝘂é𝗯𝗲𝗰𝗼𝗶𝘀 𝘀𝗶𝗲𝗯𝗲𝗻 𝗔𝘂𝘀𝘇𝗲𝗶𝗰𝗵𝗻𝘂𝗻𝗴𝗲𝗻𝗲𝗻𝗱𝘂𝗻𝗴𝘀𝗿𝗲𝗶𝗰𝗵𝗲𝘀 𝗗𝗿𝗮𝗺𝗮 ü𝗯𝗲𝗿 𝘃𝗲𝗿𝗯𝗼𝗿𝗴𝗲𝗻𝗲 𝗧𝗿𝗮𝘂𝗺𝗮𝘁𝗮 – Für die 16-jährige Cat ist die Welt entschieden zu klein: Daheim ist sie nur ein Kollateralschaden im brutalen Scheidungskrieg ihrer Eltern, und auch sonst präsentiert sich der Alltag im ländlichen Quebec der frühen 1990er Jahre eher reizlos. Cat findet Freunde, die ihre Frustration teilen und ebenfalls die Enge und Gewöhnlichkeit hinter sich lassen wollen.
    ...mehr...