Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

08.08. 08.08.

08.08.

10.08.



  • Queer Monday: Beautiful Thing

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Wiederaufführung nach 25 Jahren: Ein Feelgoodmovie, Coming-Out-Klassiker und ein kleines Stück Utopia – Erzählt wird die Geschichte der beiden 15-jährigen Jungs Jamie und Ste, die Tür an Tür in einer Londoner Hochhaussiedlung wohnen. Jamie ist schüchtern und kämpft wie seine alleinerziehende Mutter jeden Tag um Respekt und Anerkennung – in der Schule wird er gehänselt, auch von Ste. Doch auch Ste muss täglich die Schikanen von seinem Vater und seinem Bruder ertragen.
    ...mehr...

12.08.



  • The Maple Movies: I've Heard the Mermaids Singing

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Skurrile Romanze im Kunstbusiness Torontos – Polly Vandersma ist schüchtern und verträumt. Als „erfolgloseste Karrierefrau aller Zeiten“ hangelt sie sich von einem Zeitarbeitsjob zum nächsten. Ihr Leben hält sie in Fotos und Filmen fest und beim Entwickeln der Bilder hat sie die wunderbarsten Erlebnisse – im Traum hört sie sogar die Meerjungfrauen singen! Vor einer geklauten Videokamera sitzend berichtet Polly von ihrem neusten Job als Bürokraft in einer mondänen Kunstgalerie in Toronto.
    ...mehr...

15.08. 15.08.

17.08.

19.08.



  • The Maple Movies: Meditation Park

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Eine 60-Jährige Frau bricht aus – Vor 39 Jahren kamen Maria und ihr Ehemann Bing als Einwanderer aus Hongkong ins kanadische Vancouver. Als die nunmehr 60-jährige Maria zufällig entdeckt, dass Bing eine Affäre hat, wagt sie allmählich den Ausbruch aus der tradierten Geschlechterrolle einer immer fürsorglichen Gattin und Großmutter. So versucht sich Maria wieder auf dem Arbeitsmarkt und findet schließlich in Anita, May und Su neue Freunde, mit denen sie ein illegales Geschäft mit Parkplätzen aufzieht.
    ...mehr...

23.08.



  • Jüdisches Leben: Swimmingpool am Golan

    Die Linse zeigt im neben*an, Warendorfer Str. 45
    Die Lebenswege der jüdisch-deutschen Familie Zimmering, deren Mitglieder an der Gründung zweier Staaten, der DDR und Israels, entscheidend mitgewirkt haben – Mit Skype-Gespräch mit der Regisseurin Esther Zimmering. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit. Lizzi entkam 1939 knapp dem Holocaust. In England begegnete sie dem FDJ-Mitbegründer Josef Zimmering und heiratete ihn. 1945 kehrten sie zurück nach Ostdeutschland, in die Sowjetische Besatzungszone, und bauten dort die DDR zusammen auf.
    ...mehr...

26.08.



  • The Maple Movies: Entre La Mer et L’eau Douce

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Gründungsfilm des Cinéma Québecois – Der junge Schiffer Claude verlässt seinen kleinen Heimatort an der Côte-Nord, um in Montreal seinen Traum von einer Karriere als Folksänger zu verwirklichen. Dort lernt Claude die Kellnerin Geneviève kennen, und die beiden werden ein Liebespaar. Doch Claudes beginnender Erfolg als Musiker, damit aufkommende Verlockungen und seine Probleme mit dem Großstadtleben belasten die Beziehung.
    ...mehr...