„Mariannes Heimkehr – Die Jüdin, der Beamte und das Dorf“ Film und Diskussion

Veranstaltungsbeschreibung

„Mariannes Heimkehr – Die Jüdin, der Beamte und das Dorf“

Film und Diskussion mit dem Autor und Filmemacher Gert Monheim

Die Veranstaltung gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung „Betrifft: Aktion 3 – Deutsche verwerten jüdische Nachbarn“ von Prof. Dr. Wolfgang Dreßen, welche anhand von Finanzamtsakten aufzeigt, wie Raub und Enteignung jüdischer Menschen systematisch organisiert wurde.

30. März bis 25. April 2019

Bild
Datum
-

„Menschliches Versagen“ Filmdokumentation über die Arisierung und die Rolle der Finanzämter

Veranstaltungsbeschreibung

– Kinogespräch mit dem Regisseur Prof. Dr. Michael Verhoeven- Der Eintritt ist kostenlos.  Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Betrifft: Aktion 3 – Deutsche verwerten jüdische Nachbarn“ von Prof. Dr. Wolfgang Dreßen, welche anhand von Finanzamtsakten aufzeigt, wie Raub und Enteignung jüdischer Menschen systematisch organisiert wurde. Veranstalterin: DIE LINKE. im LWL

Bild
Datum
-

Stranger Than Fiction #21

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Seit einigen Jahren präsentieren wir mit Kinos in Bochum, Brühl, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Köln und Mülheim das Dokumentarfilmfest. Wir zeigen eine Auswahl von sechs Filmen, die ganz unterschiedliche Themen berühren. Neben internationalen werden auch zwei NRW-Produktionen auf dem Spielplan stehen.

Zur Offiziellen Homepage von STRANGER THAN FICTION

Die Termine im Überblick:

So 24. Februar 2019 · 10:45 Uhr: Zart & Zackig - Forever

Bild
Datum

Frontieres

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung
Ein Roadmovie – quer durch westafrikanische Länder Vier Frauen reisen aus unterschiedlichen persönlichen Gründen auf dem Landweg von Senegal über Mali, Burkina Faso, Benin bis in die Millionenmetropole Lagos in Nigeria. Auf der Tour sind sie Schikanen an den Grenzen, Korruption, Warenschmugglern, Straßenräubern und Repressionen durch die Polizei ausgesetzt. Adjara, Emma, Sali und ¬Vishaa, zunächst eher Konkurrentinnen, solidarisieren sich im Laufe der Reise und meistern so gemeinsam die vielen konfliktreichen Situationen und unterschiedlichen Formen von Gewalt. Doch die innere Anspannung wächst, bis es zur Explosion kommt …
Bild
Datum

Film: Off the record – die Mauer des Schweigens

Veranstaltungsbeschreibung
„Off the record – die Mauer des Schweigens“ ist ein auf investigativer Recherche basierender Politthriller, der sich der V-Mann- und Geheimschutzpraxis im NSU-Kontext widmet. In ihrem Werk seziert Christiane Mudra rechtsterroristische Kontinuitäten und die Rolle der Sicherheitsbehörden in Form eines Hörspielthrillers mit stummfilmartigen Videosequenzen. Das Stück wurde unter anderem bei der re:publica, sowie als Installation vor dem Reichstagsgebäude in Berlin und dem Giesinger Bahnhof in München gezeigt und fand dort große Beachtung.
Bild
Datum