Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

06.12. 06.12.



  • FAU-Info- und Kennenlerntreffen

    Paul-Gerhardt-Haus
    Ob Ihr Mitglied werden wollt, erst einmal reinschnuppern und/oder ganz praktisch aktiv werden – hier soll der Platz sein, um ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen oder auch Eure Themen und Vorschläge einzubringen. Bei Interesse gibt es eine kleine Einführungspräsentation zur FAU, vor allem soll jedoch Gelegenheit zum Austausch sein. Das Paul-Gerhardt-Haus befindet sich zwischen Eisenbahn- und Friedrichstraße, so dass es auch schnell zu erreichen ist, wenn ihr mit dem Zug anreist (zum Haupteingang hinaus, rechts bis zur nächsten Kreuzung und dann gleich hinter der kleinen Kirche).
    ...mehr...

07.12. 07.12.

08.12. 08.12.

08.12.

  • Psycho, Film & Analyse: Augenblicke – Gesichter einer Reise

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Die Regie-Ikone Agnès Varda und der Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: In überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Es geht um Land und Leute, Fotografie und Kunst und nicht zuletzt um die persönliche Dynamik zwischen den Reisepartnern. Varda verstarb im März 2019 im Alter von 90 Jahren. Vortrag ab ca. 18.50 Uhr: Gertrud Corman-Bergau (Psychoanalytikerin in eigener Praxis) und Martin Bergau (Pastor/Superindendent i.R.), Hannover.
    ...mehr...

09.12. 09.12.



  • Tiefrot und radikal bunt

    Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45, 48149 Münster
    Den Rechten Erzählungen muss etwas entgegen gesetzt werden Autorin Julia Fritzsche sucht ein neues linkes Narrativ Die preisgekrönte Journalistin Julia Fritsche aus München konnte wegen einer Erkrankung nicht am Festival der Vielfalt teilnehmen. Die Lesung mit Diskussion wird am Montag, dem 9. Dezember, um 20 Uhr in der Zukunftswerkstatt (Schulstraße 45 in 48149 Münster) nachgeholt.
    ...mehr...

09.12.



    • Film

    Queer Monday: Jonathan Agassi Saved My Life

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Ein tiefer Einblick in die Welt schwuler Pornos und Escorts – und ein aufrichtiges Porträt eines getriebenen jungen Mannes. Unter dem Künstlernamen Jonathan Agassi ist Yonatan aus Tel Aviv der Star Dutzender schwuler Hardcore-Pornos und hat Fans auf der ganzen Welt. Zwischen den Drehs tritt er in seinem neuen Zuhause Berlin in Live-Sex-Shows auf und arbeitet als Escort. Der israelische Regisseur Tomer Heymann hat ihn über einen Zeitraum von acht Jahren mit der Kamera begleitet, auf Pornosets, zu Familientreffen und zum Hustler Ball.
    ...mehr...

10.12.

11.12.

  • Politik & Film: Full Metal Jacket

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Stanley Kubriks „Full Metall Jacket“ (1987) gilt als Klassiker des sog. (Anti-)Kriegsfilms. Im Unterschied zu zahlreichen Vertretern dieses Genres verzichtet Kubrik allerdings auf jede Form – der für Hollywood nicht untypischen – nationalistischen Rechtfertigung der Brutalitäten des Krieges. Gerade dieser Verzicht öffnet den Blick auf die Frage, inwiefern Krieg das „Ende der Politik“ bzw. doch eher ein häufig eingesetztes Mittel der Politik ist. Die Handlung beschreibt die Erlebnisse des Private James T.
    ...mehr...