Spaziergang zum Thema Flucht und Migration in Münster

Bild
Datum
-

Stadtspaziergang durch Münster zu den Themen Flucht und Migration in Münster

Findet sich in unserer Stadt ein Bezug zu Flucht, die doch so weit weg zu sein scheint? Was hat unser Lebensstil, Konsum und Reichtum mit Flucht und Migration weltweit zu tun? Wo sind Wirkungen ehemals kolonialer Strukturen noch immer im Stadtalltag zu finden? Welche Spuren und Auswirkungen der weltweiten Flucht finden sich hier?

Junge Erwachsene mit und ohne Fluchterfahrung laden zu einem Spaziergang ein, welcher Münster aus einer anderen Perspektive betrachtet und die voran genannten Fragen thematisiert. Dabei soll an verschiedenen Orten gezeigt werden, wie die Themen Kolonialismus, Flucht, Migration und Rassismus im Stadtbild symbolisiert werden. Weiterhin wird anhand interaktiver Methoden verdeutlicht, wie die genannten Themen miteinander verknüpft und in unserer Gesellschaft verankert sind.

Sonntag, 17.03., 14:00-16:30 Uhr
Treffpunkt: GGUA Flüchtlingshilfe e.V., Hafenstr. 3-5, Münster
Anmeldungen unter: //www.stadt-muenster.de/ms/unfrieden/gahbleratggua.de
">gahbleratggua.de

Spaziergang von Multiplikator*innen politischer Bildungsarbeit zum Thema Flucht und Migration
Bildungsprojekts, GGUA Flüchtlingshilfe Münster e.V. & BUNDjugend NRW

Ein Spaziergang im Rahmen der Wochen gegen Rassismus 2019 in Münster
https://www.stadt-muenster.de/zuwanderung/aktuelles/programm-der-muensteraner-wochen-gegen-rassismus.html#c73161

GGUA-Website: www.ggua.de

Idee dazu?

Mit der Möglichkeit, jedem Artikel eigene Gedanken und neue Ideen hinzuzufügen, möchten wir einen produktiven virtuellen Austausch fördern. Dieser wird das persönliche Gespräch oder feste Gruppenstrukturen nicht ersetzen können, birgt aber die Vorteile einer schnelleren, öffentlichen und ggf. anonymen Diskussion. Bitte helft alle mit, dass dieser Bereich von Münster alternativ in diesem Sinne gedeiht!