Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

29.09. 29.09.

30.09. 30.09.

02.10. 02.10.

03.10. 03.10.



  • MEHR IST MEHR - Meine Erfahrungen mit Polyamorie

    KCM Schwulenzentrum Münster e. V.
    Polyamorie kann so vieles sein: Mehr Liebe; mehr Reden; mehr Arme, die einen auffangen; mehr Eifersucht; mehr Spaß, mehr Kommunikation, …. Auf dem Weg dahin können sich einem viele Fragen stellen, beispielsweise: Wie navigiere ich neue Beziehungsenergie? Was tue ich wenn Absprachen gebrochen werden? Wie kann ich meine Eifersucht befreunden? Und wie macht man das eigentlich mit dem Kinder kriegen? Offen, ehrlich und undogmatisch beschreibt Inna in den Texten Innas Auseinandersetzungen mit diesen und anderen Fragen rund um das Thema Polyamorie. 
    ...mehr...

05.10.

06.10. 06.10.



  • Münster FAIRführt: Konsumkritischer Stadtrundgang

    Start: Marienplatz Ecke Königstraße/Verspoel
    Wir gehen mit Dir auf die Spuren nachhaltiger Konsumansätze. Mit interaktiven Methoden zeigen wir dir auf, was unser Konsum hier im Globalen Norden mit den Menschen im Globalen Süden zu tun hat, stellen uns die Frage nach dem „anders machen“ und wollen mit euch Alternativen spinnen. Wo landet eigentlich der ganze Plastikmüll? Was ist die Postwachstumsökonomie und was sind unsere Alternativen? Wer macht es in Münster anders? Komm und diskutier mit! Teilnahmegebühr: 10 €, 8 € ermäßigt
    ...mehr...

06.10.

07.10. 07.10.

09.10. 09.10.



  • Stadt als Umwelt

    Bürgerhaus Bennohaus | Bennostraße 5, 48155 Münster
    Wir nähern uns an unsere Stadt als Umwelt an und fragen, was öffentlicher Raum eigentlich ist, und besonders, wie wir ihn wahrnehmen und nutzen. Was heißt Zivilgesellschaft im öffentlichen Raum? Wer nutzt den öffentlichen Raum wie? In einer Exkursion in unsere direkte Umwelt gehen wir diesen Fragen nach und suchen nach Antworten. Die Gebühr beträgt 25€.
    ...mehr...

12.10.



  • Queer Monday: Der Prinz

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Ein faszinierendes Porträt Chiles kurz vor dem Amtsantritt Salvador Allendes — Chile 1970.  Am Ende einer durchzechten Nacht ersticht der 20-jährige Jaime seinen heimlich begehrten besten Freund. Im Gefängnis landet er in einer Gruppenzelle, die vom gefürchteten Potro geführt wird, den alle nur „den Hengst“ nennen. Potro wird Jaimes Beschützer und macht ihn zu seinem neuen „Prinzen“, erwartet dafür aber Loyalität und sexuelle Unterordnung. Die „schwarze Liebe“ zwischen den beiden erfüllt Jaimes Bedürfnis nach Zuneigung und Zugehörigkeit.
    ...mehr...