Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

04.07. 04.07.

04.07. 15.09.

07.07. 08.07.

08.07.



    • Film

    Black Lives Matter – USA: Detroit

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Spielfilm um einen der größten Bürger*innenrechtsaufstände in der Geschichte der USA — Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnamkriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung der Afroamerikaner fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut finden schließlich ihren Höhepunkt in den Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft seit jeher mit systematischer Diskriminierung zu kämpfen hat.
    ...mehr...

13.07.



  • Dt. Kurzfilmpreis Tour: Fortschritt im Tal der Ahnungslosen

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Regisseur Florian Kunert ist anwesend! – Archivmaterial knüpft das sozialistische Band der Freundschaft zwischen Syrien und der DDR 30 Jahre nach dem Mauerfall wird in dem ehemals volkseigenen Betrieb „Fortschritt“ das Erbe der DDR neu verhandelt. Wo früher Mähdrescher hergestellt wurden, wohnen jetzt Asylbewerber, die sich mit wöchentlichen, rassistischen Demonstrationen in Ostdeutschland konfrontiert sehen.
    ...mehr...


    • Film

    Queer Monday: This Is Not Berlin

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Sex, Drugs & Punkrock in Mexico City 1986 — Während alle der Fußball-WM entgegenfiebern, entdeckt der 17-jährige Carlos mit seinem besten Freund Gera den sagenumwobenen Underground-Punk-Club „Azteca“. Dort eröffnet sich den bei-den Jungs eine unbekannte Welt aus wilden Partys, Drogenrausch und sexueller Freiheit. Hari Samas mitreißender, musikdurchfluteter Coming-of-Age-Film, der beim Sundance Film Festi-val uraufgeführt wurde, erzählt vom Erwachsenwerden und von queerer Gemeinschaft in Zeiten des gesellschaftlichen Umbruchs.
    ...mehr...

15.07.



    • Film

    Black Lives Matter – USA: Beale Street

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Basierend auf dem 1974 erschienenen Roman James Baldwins — Die 19-jährige Tish und ihr Verlobter Fonny sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen…
    ...mehr...

20.07.



    • Film

    Leinwandbegegnungen: Short Term 12

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Ein intensives Drama über die Abgründe der Seele und zugleich ein tief optimistischer Film — Grace hat einen turbulenten Alltag. Zusammen mit ihrem langjährigen Freund und einigen Kollegen arbeitet sie im "Short Term 12", einer Einrichtung, die sich kurzzeitig um psychisch erkrankte Jugendliche kümmert. Mit einer gesunden emotionalen Distanz zu ihren Schützlingen gestalten Grace und Co. einen angenehmen Alltag auf der Linie zwischen ausgelassenem Zusammensein und der Bewältigung der Herausforderungen. Mit Ankunft der jungen Jayden in der Einrichtung wird die Ruhe gestört.
    ...mehr...

22.07.



    • Film

    Black Lives Matter – USA: L.A. Crash

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Achtung: Aktualisierung unten! — Staatsanwalt Cabot und seine Frau sehen sich in ihren ethnischen Vorurteilen bestätigt, als ihnen zwei schwarze Trickbetrüger ihr Auto stehlen. Ausbaden muss es der Latino vom Schlüsseldienst, dem zu allem Überfluss auch noch ein frisch bestohlener iranischer Kurzwarenhändler rachsüchtig im Nacken sitzt. Keiner aber hasst alle Farbigen so sehr wie LA-Cop Ryan. Ein schwarzes Ehepaar am Steuer ihres Luxuswagens kommt ihm da gerade recht.
    ...mehr...

29.07.



    • Film

    Black Lives Matter – USA: Fruitvale Station

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    Bewegendes Drama über rassistisch motivierte Polizeigewalt — Als der 22-jährige Oscar am Morgen des 31.12.2008 aufwacht, spürt er, dass etwas in der Luft liegt, ohne zu wissen, was es ist. Als Vater, Partner und Sohn möchte er ein besserer Mensch werden. Freunde, Familie und Fremde kreuzen seinen Weg, doch im Laufe des Tages muss er feststellen, dass Schwierigkeiten und Herausforderungen nicht ausbleiben, wenn man sich und sein Leben verändern will. Trotzdem will er sich von seinem Plan nicht abbringen lassen.
    ...mehr...