„Der Wille zur Männlichkeit – und seine mögliche Überwindung“ (Vortrag mit Kim Posster)

Veranstaltungsbeschreibung

Alle wollen sie: Die stabile Männlichkeit. Rechte wollen sie soldatisch und tief verwurzelt. Linksliberale wollen sie diskriminierungssensibel und „entgiftet“. Beide Seiten befinden sich dabei stets im Streit darüber, wie der männliche Geschlechtscharakter denn heutzutage „gefüllt“ werden soll.

Bild
Datum