An Leid gewöhnt. Die Kritische Theorie der Kulturindustrie. Vortrag von Marc Grimm Gast (*) Sa, 01/12/2019 - 10:37
Veranstaltungsbeschreibung

Vergnügen heißt allemal: nicht daran denken müssen, 
das Leiden vergessen, noch wo es gezeigt wird. 
(T.W. Adorno / M. Horkheimer: Dialektik der Aufklärung)

Bild
Datum

Der arabisch-israelische Krieg von 1967 und die Folgen: ein Friedenshindernis? Vortrag von Jörg Rensmann

Veranstaltungsbeschreibung

In den Debatten um Lösungen für den israelisch-arabischen Konflikt wird als besonderes Hindernis die israelische Präsenz in der Westbank angeführt. Rensmann wird dies anhand des Sechstageskrieges und der Folgen beleuchten. Dabei wird er die Ideologie der palästinensisch-arabischen Akteure besonders fokussieren und Vorschläge zur Konfliktlösung in Richtung einer Zwei-Staaten-Lösung erörtern.

Jörg Rensmann ist Politikwissenschaftler und Programmdirektor des Mideast Freedom Forum Berlin.

Bild
Datum

Anerkannte Halbbildung? Zur (Ideologie-)Kritik von Bildung und Erziehung. Vortrag von Eva-Maria Klinkisch

Veranstaltungsbeschreibung

In den letzten 10 Jahren ist Ideologiekritik in die gesellschafts- und sozialtheoretischen Diskussionen zurückgekehrt. Während lange Zeit ein Verständnis von Ideologie als „falsches Bewusstsein“, das zur (Re-)Produktion und Legitimation von Herrschaftsverhältnissen maßgeblich beiträgt, vorherrschte, haben zwischenzeitlich eine ganze Reihe Autor*innen versucht, die - durchaus zurecht - vorgebrachten Kritikpunkte an diesem Verständnis zu überwinden.

Bild
Datum

SDS Roter Mittwoch: Wieviel Demokratie verträgt der Kapitalismus?

Veranstaltungsbeschreibung

Die vielen Demokratie Defizite des Parlamentarismus werden heutzutage immer wieder ignoriert und als Alternativlos hingestellt. Wirklich demokratische Gegenmodelle zum Parlamentarismus werden heutzutage als nicht realisierbar diffamiert. Aber was für Gegenmodelle bieten Sozialist*Innen? Was geschah dort wo eine Herrschaft der Mehrheit über die Minderheit versucht wurde zu realisieren? Sind linke Regierungen dazu imstande im Parlamentarismus den Kapitalismus zu zerschlagen oder stehen sie nicht eher einer Bewegung von unten im Weg?

Bild
Datum

Vortrag: Problematiken in der Bekleidungsindustrie und mögliche Alternativen

Veranstaltungsbeschreibung

- Kostenlose Veranstaltung -

Im Anschluss an den Kleidertausch findet nach einer kurzen Umbaupause ein Vortrag von Claudia Lehel-Slepica (FEMNET e.V.) statt. Sie gibt uns einen Einblick in die weltweiten Arbeitsbedingungen der Bekleidungsindustrie, die häufig durch schwerwiegende Missstände gekennzeichnet sind. Dabei stellt sie auch Möglichkeiten und Chancen für eine positive Entwicklung in Europa und in den Produktionsländern vor und zeigt Wege für einen verantwortungsbewussteren Umgang mit Kleidung.

× Gleis 22
Hafenstraße 34, Münster

Bild
Datum
-

Türkei in den 70ern: Faschismus und antifaschistischer Kampf

Veranstaltungsbeschreibung

Es gab keinen Ort, in dem die Bevölkerung nicht gespalten war - in Faschisten und Antifaschisten. Das war die Türkei in den 70ern.
Die Linke dachte, sie stünde kurz vor der sozialistischen Revolution - doch dann kam der Militärputsch.

Vortrag aus erster Hand - danach wird diskutiert.

Bild
Datum
-

Warum Hambi erst der Anfang ist - Geschichten aus dem Wald

Veranstaltungsbeschreibung

Soli-Tresen
Küfa 18.30 Uhr
Geschichten auspacken und bearbeiten 20 Uhr

Wir wollen mit euch gemeinsam Zurückblicken auf den Kampf für den Hambacher Wald, die aktuelle Situation vor Ort beleuchten und Handlungsansätze für die Klimagerechtigkeitsbewegung finden.
Aktivistis aus dem Hambi werden an diesem Abend vor Ort sein, sich mit uns auf eine Reise durch 6 Jahre Waldbesetzung und Bewegungsaufbau begeben und mit uns versuchen Pfade zu finden, auf denen diese Reise weitergehen kann. Bis zum Systemwandel und darüber hinaus!

Bild
Datum