Lesung / Vortrag

Vortrag: Von Oswalt Kolle bis Schulmädchen-Report

Veranstaltungsbeschreibung

Vor 50 Jahren begann in Deutschland die sexuelle Revolution, welche die Gesellschaft nachhaltig veränderte. Über Sexualität wurde neu nachgedacht. Der § 175 StGB wurde 1969 entschärft und damit schwuler Sex legalisiert. Seit Anfang der 1970er Jahre schwappte eine regelrechte Sex-Welle durch die Kinos der Nation. Anfangs vor allem Aufklärungsfilme und so genannte Report-Filme - später unzählige Sex-Komödien.

Bild
Datum

Vortrag: Was ist eigentlich «Heterosexismus»?

Veranstaltungsbeschreibung

Der Begriff «Sexismus» hat in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt. Bei #aufschrei und #metoo nutzen Frauen soziale Medien, um ihre Lebenswirklichkeit zu politisieren. Ihre Erfahrungen waren so keine individuellen Einzelsituationen, sondern kollektive Erfahrungen. Sie suchten nicht nach individuellen Lösungen, sondern forderten gesamtgesellschaftliche. Das ist der Grundgedanke und zugleich die Besonderheit von «Sexismus» – es ist ein Bewegungsbegriff.

Bild
Datum
-

Polyamorie: Wie viel(e) darf ich lieben und muss ich eigentlich eifersüchtig sein

Veranstaltungsbeschreibung

Warum sollte eine Liebesbeziehung auf dem Verbot aufbauen, weitere Menschen zu lieben und zu begehren? Die Annahme, dass nur eine exklusive Zweierbeziehung der Weisheit letzter Schluss sei, ist weit verbreitet. Doch das (häufig nicht eingehaltene) Gebot sexueller Monogamie wird zunehmend als Zwang angesehen und hinterfragt.
Was, wenn es noch andere Möglichkeiten gibt? Wieso ist Eifersucht so selbstverständlich?

Bild
Datum

Total Liberation Bühne auf dem VSD Dortmund

Veranstaltungsbeschreibung

Auf dem diesjährigen Vegan Street Day Dortmund wird es neben vielen Themen rund um den Veganismus auch wieder eine Total Liberation Bühne geben, mit Vorträgen, Live-Musik und Theater, welche thematisch über den reinen Veganismus hinaus gehen, da Diskriminierung intersektional ist und somit die Befreiungskämpfe nicht gegeneinader ausgespielt werden dürfen, sondern gemeinsam gedacht werden sollten.

In diesem Sinne wollen wir euch alle ganz herzlich einladen, das Ziel ist mit dem Semesterticket zu erreichen. (5 Minuten Fußweg von HBF Dortmund)

Anbei das Programm:

Bild
Datum

Herbstakademie "Im Zweifel für den Zweifel?!"

Veranstaltungsbeschreibung

Unter dem Motto „Im Zweifel für den Zweifel? “ wollen wir uns mit den Widersprüchen aktueller gesellschaftlicher Strömungen auseinandersetzen und einen Raum schaffen, sich der (scheinbaren) Komplexität unserer Gesellschaft stellen zu können und Möglichkeiten ihrer aktiven Gestaltung anzudenken, anstatt sich nur überwältigt zu fühlen.
 

Bild
Datum
-

Out of sight, out of mind? - Humanitäre Folgen des gescheiterten EU-Türkei-Deals

Veranstaltungsbeschreibung

Out of Sight - out of Mind? - Humanitäre Folgen des EU-Türkei-Deals

Als „Europas vergessene Flüchtlinge“ sind über 3000 Menschen im völlig überfüllten Hotspot auf der griechischen
Insel Samos gestrandet.

Drei Jahre nach dem EU-Türkei-Pakt herrschen in den Auffanglagern der Inseln vor der Türkischen Küste
menschenunwürdige Zustände. Unterversorgung, Krankheiten und Gewalt sind an der Tagesordnung.
Die Bearbeitung der hier zu stellenden Asylanträge dauert oft 1-2 Jahre.

Bild
Datum

Vortrag: Schwule und Lesben in der DDR - Zwischen Staatswahrnehmung und Selbstwahrnehmung

Veranstaltungsbeschreibung

Schwule und Lesben in der DDR
Zwischen Staatswahrnehmung und Selbstwahrnehmung


Hinsichtlich der Rechte für Homosexuelle war die DDR fortschrittlicher als die Bundesrepublik.
Vor dreißg Jahren, am 14.12.1988, strich die Volkskammer das DDR-Pendant zu §175 ersatzlos. Doch in der Öffentlichkeit war Homosexualität stigmatisiert.
Die Staatssicherheit überwachte die schwul-lesbische Szene noch in den 1980er Jahren. Der Historiker Dr. Christian Könne gibt einen Überblick von der Staatsgründung bis zur Wende.

Bild
Datum

Behemoth - Eine Einführung in Franz Neumanns Analyse des nationalsozialistischen Unstaats

Veranstaltungsbeschreibung
Tagesseminar mit Moritz Zeiler Im Auftrag des exilierten Instituts für Sozialforschung verfasste Franz Neumann mit 'Behemoth' Anfang der 1940er Jahre in den USA eine der bis dahin umfangreichsten und kenntnisreichsten Studien der nationalsozialistischen Herrschaft. [...] Mit dem Seminar soll ein Überblick über die zentralen Thesen von Neumanns Studie gegeben und diese mit zeitgenössischen linken Faschismusinterpretationen verglichen werden. [...] Des weiteren soll diskutiert werden, inwiefern Neumanns Analysen auch einen Beitrag für ein besseres Verständnis aktueller autoritärer Tendenzen liefern können.
Bild
Datum
-

Film: Power to the children

Veranstaltungsbeschreibung

Aus der Filmreihe: Klappe auf für Menschenrechte! Thema: DEMOKRATIE UND BETEILIGUNG

Power to the Children – zum Weltkindertag

Deutschland 2017, 85 Minuten, Dokumentarfilm von Anna Kersting

Der Film erzählt die Geschichten von Kindern in Indien, die Kinderparlamente gegründet haben, um sich für ihre Rechte einzusetzen und ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.

Bild
Datum
-