Film

ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin 2018

Veranstaltungsbeschreibung

Vom 27. bis 30. September 2018 findet in Münster das ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin statt. Schauplatz und Festivalzentrum ist das Programmkino Schloßtheater. Das ZEBRA Poetry Film Festival wurde 2002 in Berlin vom Haus für Poesie aus der Taufe gehoben. Es war die erste und ist die größte internationale Plattform für Kurzfilme, die auf Gedichten basieren – den Poesiefilmen.

Bild
Datum
-

GEGENGRAU - DRAUßEN KALT, DRINNEN QUEER! feministisch, queer*, emanzipatorische Aktionstage in Münster

Veranstaltungsbeschreibung

…und schon ist der Sommer wieder um und Münster wieder grau und öde. 

Ihr denkt in Münster geht nichts? Falsch gedacht, in Münster gehts im November richtig queer zu! Und zwar mit den Gegengrau Aktionstagen für ein feministisch, queer*, emanzipatorisches Miteinander vom 9. - 11. November!

 

Bild
Datum
-

Salon féministe goes Freitagskino: MY TWO POLISH LOVES Film und Gespräch mit Tali Tiller

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Am Freitag, den 5.10.2018 starten wir ins neue Semester und freuen uns, dass wir euch den Dokumentarfilm MY TWO POLISH LOVES zeigen können. Außerdem kommt die Filmemacherin Tali Tiller zu uns nach Münster und spricht mit uns über ihren Film.

Beginn ist 19 Uhr und wir treffen uns in der LEO:16 (Herwarthstraße 7).

Hier nun ein paar Infos und ein Trailer zum Film:

Tali begibt sich auf eine bewegende Reise in die polnische Stadt Lodz, um den Spuren ihrer persönlichen Wurzeln und der damit verknüpften Geschichte nachzugehen.

Bild
Datum

Cassiopeia #5 - Iuventa Der Film & Gäste

Veranstaltungsbeschreibung

Cassiopeia #5 zeigt im Rahmen der Aktionstage der MS Seebrücke den Dokumentarfilm Iuventa - Der Film.
Gäste & Redner von Jugend Rettet e.V., MS Seebrücke, Flüchtlinge Willkommen und Josef Kleinwechter (Aktiver auf der Iuventa) werden von ihren Erfahrungen berichten und ihre Initiativen vorstellen.
Der Eintritt ist wie immer frei.

INHALT

Bild
Datum
-

Femmes Totales: "Bonjour Paris"

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Nach einem Aufenthalt in Mexiko ist Paula zurück in Paris und landet ungebremst in einer Mid-30’s Krise. Ohne Geld und einen Plan für die Zukunft klappert sie erfolglos alte Kontakte ab. Selbst ihre Mutter will sie nicht sehen und ihr ehemaliger Lover, ein Fotograf, lässt die schrille 31-Jährige abblitzen. Für Paula ist das aber kein Grund aufzugeben. Sie ist voller Energie und Eigensinn und weiß: Sie muss einen Neuanfang starten! Sie organisiert sich einen Job als Kindermädchen. Als sie zusätzlich als Verkäuferin eingestellt wird, scheint es, als hätte sie ihr Leben wieder im Griff.

Bild
Datum

Femmes Totales: "Das unmögliche Bild"

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Ein scheinbar gewöhnliches Familienleben in Österreich nach dem Zweiten Weltkrieg: Johanna übernimmt die alte Super-8-Kamera ihres Vaters und beobachtet ihre Verwandten. Die kleine Schwester, Hund Cora, die Mutter, ihre Großeltern und vor allem die vielen Frauen, die sich schnapstrinkend und rauchend immer wieder zu „Omas Kochklub“ in ihrer Wohnung versammeln. Nur: Gekocht wird eigentlich nie, denn die Familie hütet ein Geheimnis.

»Einer der diesjährigen Festivalhits!« (Screen Daily)

Bild
Datum

Femmes Totales: "Speak Up"

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Durch SPEAK UP erheben europäische Schwarze Frauen ihre Stimme: Der Film konzentriert sich dabei auf die kollektiv erlebte Diskriminierung Schwarzer Frauen und den Kampf, sich das allgemein geltende Narrativ anzueignen: Also selbst zu definieren, was eine schwarze weibliche Perspektive ausmacht!

»Kompromisslos und schillernd!« (Libération)

»Eine berührende und präziser Dokumentarfilm, der zeigt wie hartnäckig sich rassistische Klischees halten.« (Les Inrockuptitles)

Bild
Datum

Femmes Totales: "Träum weiter"

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Frisch aus dem Knast wird Mirja stürmisch von ihren Freundinnen empfangen. Die vier jungen Frauen aus einer Hochhaussiedlung am Stadtrand lassen sich von niemandem den Spaß am Leben nehmen und vor allem nicht vorschreiben, wie sie ihre Träume verwirklichen. Also planen sie schon das nächste große Ding: Unbeirrbar, unzertrennlich und ziemlich cool. Nur Mirja kommen langsam Zweifel, denn neben ihrer kranken Mutter muss sie sich auch noch um ihre kleine Schwester kümmern, die ausgerechnet eine Karriere als Beauty-Bloggerin im Sinn hat.

Bild
Datum

"Styx" Premiere mit Regisseur Wolfgang Fischer

Veranstaltungsbeschreibung

Ab Sa 15. September im Wochenprogramm

Zu Gast im Cinema: WOLFGANG FISCHER

Wolfgang Fischer, geboren 1970 in Niederösterreich, studierte Psychologie und Malerei an der Universität Wien, Film und Video an der Kunstakademie Düsseldorf und Film und Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seit 1994 diverse Regiearbeiten und Lehrtätigkeiten. 2011 stellte er mit Darsteller Frederick Lau sein Spielfilmdebüt Was du nicht siehst im Cinema vor.

Bild
Datum

Münster nachhaltig lädt ein "The True Cost – Der Preis der Mode"

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Der wahre Preis unserer Kleidung. Ein Film über Mode, Marken und Milliarden

Der Film handelt von unseren Kleidern und den Menschen, die sie machen. Aber es geht auch um die Umweltzerstörung, die mit der Massenproduktion und Ausbeutung einhergeht. Regisseur Andrew Morgan porträtiert die bangladeschische Näherin Shima, die für eine bessere Zukunft ihres Kindes schuftet. Der Preis dafür: Sie kann ihre Tochter nur zwei Mal im Jahr sehen.

Bild
Datum