Achtung! Termin VERSCHOBEN! Filmvorführung und Diskussion: "Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht."

Veranstaltungsbeschreibung

Dieser Termin wurde wegen eines Krankheitsfalls verschoben! Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt!

"Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht"

Ein Film über Kriegsvorbereitung und Widerstand in der Garnisonsstadt Münster.

Bild
Datum

Achtung! Termin VERSCHOBEN! Filmvorführung und Diskussion: "Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht."

Veranstaltungsbeschreibung
Dieser Termin wurde wegen eines Krankheitsfalls verschoben! Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt!

"Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht"

Ein Film über Kriegsvorbereitung und Widerstand in der Garnisonsstadt Münster.

Bild
Datum
-

Achtung! VERSCHOBEN! Filmpremiere mit Diskussion: "Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht."

Veranstaltungsbeschreibung

Dieser Termin wurde wegen eines Krankheitsfalls verschoben! Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt!

"Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht"

Ein Film über Kriegsvorbereitung und Widerstand in der Garnisonsstadt Münster.

Bild
Datum
-

Stadt, Land, Zukunft: Kreislaufgerechtes Bauen in Münster

Veranstaltungsbeschreibung

Annette Hillebrandt, Professorin von Uni Wuppertal spricht darüber, wie nachhaltiges Bauen in Münster umgesetzt werden kann.

 

Zum Hintergrund:

Der Rat der Stadt Münster hat beschlossen, dass Münster bis 2030 klimaneutral werden soll. Wie kann das gelingen?

 

Bild
Datum
-

Wie (system-)relevant ist die radikale Linke? - Politische Praxis in Zeiten der Pandemie

Veranstaltungsbeschreibung

Die Maßnahmen gegen Corona haben im März das öffentliche und politische Leben weitgehend lahm gelegt. Darüber, was das für die radikale Linke bedeutet, begann eine zaghafte Diskussion, die durch Texte und digitale Veranstaltungen geführt wurde. (Auch wir haben einen Beitrag geleistet, der unten verlinkt ist.) Ein richtiges Ergebnis hat diese Diskussion jedoch nie gehabt. Sie brach ab mit der Lockerung der Maßnahmen, dem Sommer und der Herstellung einer fragilen "neuen Normalität". Corona ist aber lange nicht vorbei. Höchste Zeit die Diskussion fortzuführen!

Bild
Datum

Kritik statt Moral! - Die radikale Linke und der Coronakapitalismus

Veranstaltungsbeschreibung

In den letzten Wochen ist viel passiert. Grund genug, sich noch einmal ein paar wichtige Dinge anzuschauen. Wir wollen über die Effekte diskutieren, die der Coronakapitalismus schon jetzt hervorgebracht hat und die Gefahr laufen, gesellschaftliche Entwicklungen zu zementieren, sprich dem kapitalistischen Status quo den Corona-Segen zu erteilen (aktuell sichtbar zum Beispiel in Datteln). Zugleich wollen wir reflektieren, wie viele Linke mit dieser Situation umgegangen sind.

Bild
Datum

Diskussion bei digital radikal: Krise in der Klimakrise - Wo steckt die Klimabewegung?

Veranstaltungsbeschreibung

Vor etwa einem halben Jahr haben wir die Podiumsdiskussion „Vom Hambi in die Hauptstädte" in Münster veranstaltet und uns dort die Frage gestellt: „Wo steht die Klimabewegung?". Was für Handlungstrategien und Standpunkte versammeln wir und welche  (Zwischen-)bilanzen ziehen wir?

Jetzt finden wir uns im Frühling 2020 wieder, dem by2020weriseup-Jahr, der Sommer des Zivilen Ungehorsams bricht an – und alles ist ganz anders als gedacht.

Bild
Datum

Streitend schreiten wir voran! - Wie der Neoliberalismus unsere Debatten zerstört

Veranstaltungsbeschreibung

Sich streiten, Debatten kontrovers und vielleicht auch einmal polemisch zu führen, in den Konflikt zu gehen - all das scheint uns heute in der Linken kein gutes Image zu haben. Stattdessen wird auf das Aushandeln von Bedürfnissen, Aussprechen von Unbehagen, auf Wertschätzung der gegenläufigen Meinung, auf gegenseitige Ergänzung statt Widerspruch untereinander gesetzt. Das kann in manchen Situationen alles sicher seine Berechtigung haben.

Bild
Datum

Tiefrot und radikal bunt

Veranstaltungsbeschreibung

Den Rechten Erzählungen muss etwas entgegen gesetzt werden

Autorin Julia Fritzsche sucht ein neues linkes Narrativ

Die preisgekrönte Journalistin Julia Fritsche aus München konnte wegen einer Erkrankung nicht am Festival der Vielfalt teilnehmen. Die Lesung mit Diskussion wird am Montag, dem 9. Dezember, um 20 Uhr in der Zukunftswerkstatt (Schulstraße 45 in 48149 Münster) nachgeholt.

Bild
Datum
-