So oder so ist das Leben: Raum 4070

Veranstaltungsbeschreibung

Es geht um Wahn-Sinn und Ver-rücktheit und den Garten Eden – ein Psychoseseminar in Potsdam

Die Betroffenen verschiedener psychischer Krisen berichten von ihren Erlebnissen. Da ist der eine, der erzählt, dass es schön ist, sich in der Manie wie die Nr. 1 zu fühlen. Wer möchte das nicht, und wer gibt das gerne wieder auf? Da ist die andere, die preisgibt, dass es oftmals schwierig ist, zu erkennen: Stimmt das jetzt, was ich denke oder stimmt das nicht?

Bild
Datum

Morgen, Kinder, wird's nichts geben

Veranstaltungsbeschreibung

Eine Podiumsdiskussion über Bildungs(un)gerechtigkeit und Ungleichheit in Deutschland

Lasst uns diskutieren, was falsch läuft und wie wir was dran ändern können.
Input geben Andreas Kemper (Soziologe, fi kuS-Mitbegründer, AfD-Experte)
und Melike Bozdemir (politische Aktivistin, studierende Arbeiter*innentochter)

P.S.: Wir singen auch ein bisschen. ;)

Bild
Datum
-

Leinwandbegegnungen: CRAZY – Verrücktes Leben

Veranstaltungsbeschreibung

Zachary Beaulieu hatte schon früh ein Problem: Nie bekam er zu Weihnachten, was er wirklich wollte. Wünschte er sich einen Kinderwagen, gab es ein Hockey-Spiel. Nun ist man schon geschlagen, wenn man seinen Geburtstag mit einem gewissen Jesus Christus teilen muss. Das Ganze dann noch in einer besonders religiösen franco-kanadischen Familie. Da kann nur ein Wunder helfen. Es kommt auch, hilft aber gar nicht: Als eine hellseherische Bekannte der Mutter, die Tupperware-Lady, erkennt: "Er hat eine Gabe!", steht das Telefon der Familie nicht mehr still.

Bild
Datum

Lange Nacht der Bildung

Veranstaltungsbeschreibung
Die Lange Nacht der Bildung ist eine von den Fachschaften Politikwissenschaft und Soziologie organisierte jährliche Veranstaltung, mit der wir das uns vorgelegte Vorlesungsverzeichnis um wichtige Themen ergänzen wollen. Der Abend soll eine Plattform sein für neue Perspektiven, spannende Vorträge und interessante Diskussionen. Dafür haben wir 19 Referent_Innen / Gruppen zu uns in das Institut für Politikwissenschaft an der Scharnhorststraße 100 eingeladen, die euch den Abend über begleiten werden.
Bild
Datum
-

Workshop "Feministische Perspektiven auf Bevölkerung und Klimawandel" UND Film+Diskussion "Die Rote Linie"

Veranstaltungsbeschreibung

Im Rahmen der Public Climate School zu der die Students for Future vom 25.-29.11. aufrufen veranstaltet der Arbeitskreis Kritische Geographie/Landschaftsökologie einen Workshop und zeigt einen Film am Mittwoch den 27.11. (beides im GEO1-Gebäude, Heisenbergstr. 2):

14:00-16:00 Uhr Workshop: Kinder gebären= Klimasünde? Feministische Perspektiven auf Bevölkerung und Klimawandel (Raum 323)

Bild
Datum
-

Chicago Boys - Die Implementierung des Neoliberalismus in Chile

Veranstaltungsbeschreibung

„El pueblo unido jamás será vencido“
– Das vereinte Volk wird niemals besiegt werden.

Filmvorstellung und Diskussion

Anfang Oktober erhöhte die Chilenische Regierung die Fahrpreise für die Metro um 30 Pesos (4 Cent). Ein Sturm des Protests brach los. Die Regierung rief daraufhin erstmals seit dem Ende der Diktatur den Notstand aus und verhängte Ausgangssperren - das Militär agierte brutal.

Bild
Datum
-

Queering Intersectionality - Zwei Kritische Konzepte im Dialog

Veranstaltungsbeschreibung

Charlotte Kaiser vom IRTG Diversity wird unter dem Titel "Queering Intersectionality- Zwei Kritische Konzepte im Dialog" einen Vortrag im Hörsaal F2 im Fürstenberghaus halten.

Wer hat es nicht erst letzte Woche irgendwo gehört oder gelesen: ‚queer‘, ‚Intersektionalität‘ – zwei Wörter mit mittlerweile inflationärem Gebrauch, deren Bedeutung und Hintergrund aber oft viele Fragezeichen hinterlässt. In diesem Vortrag werden beide Konzepte vorgestellt und daran anschließend versucht, sie in einen produktiven Dialog zu bringen.

Bild
Datum
-