Radiosendung zu Afrika von Attac Münster Gast (*) So, 01/26/2020 - 23:04
Veranstaltungsbeschreibung

Die Regionalgruppe von attac Münster hat sich 2019 mit dem Schwerpunktthema Afrika in vielen Facetten beschäftigt.

Daraus ist eine Bürgerfunksendung entstanden, die am Montag, 27. Januar 2020 ab 20:04 Uhr gesendet wird. Der aktuelle Bezug ergibt sich aus der Flüchtlingskrise, wobei aus oder durch Afrika ein Großteil der Flüchtlinge nach Deutschland und so auch nach Münster kommt. Der geschichtliche,

soziale u. militärische Hintergrund  Afrikas zum Norden und China wird kritisch beleuchtet und aufgedeckt.

 

Bild
Datum

Interaktive Lesung "Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen." mit Tupoka Ogette

Veranstaltungsbeschreibung

Obwohl Rassismus in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft wirkt, ist es nicht leicht, über ihn zu sprechen. Mit ihrem aktuellen Buch „Exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen“ nimmt uns Tupoka Ogette mit auf eine Reise. Die ausgewiesene Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung gibt ihren Leser*innen dabei konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen mit und unterstützt sie in der emotionalen Auseinandersetzung bei ihrer mitunter ersten Beschäftigung mit dem eigenen Rassismus.

Bild
Datum
-

Lesung "Schonzeit vorbei"

Veranstaltungsbeschreibung
Juna Grossmann beobachtet seit Jahren, wie offene judenfeindliche Angriffe zunehmen, lauter werden, bedrohlicher. In ihrem Buch schildert sie das Leben unter diesem permanenten antisemitischen Beschuss und wie sie mittlerweile auf gepackten Koffern lebt. Nach zahlreichen Lesungen in ganz Deutschland seit Veröffentlichung ihres Buches »Schonzeit vorbei« 2018 holen wir Juna nun auch endlich nach Münster.
Bild
Datum

Mahnwache Gedenken der Ermordeten des iranischen Staatsterrorismus

Veranstaltungsbeschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren der Presse
Liebe Leute und Interessierte
Wir wollen am Sonntag, den 12.01.2020 von 16:00 bis 18:00 Uhr am Friedenssaal- Rathaus. Prinzipalmarkt 10 - 48143 Münster zusammen kommen!
Wir gedenken den Opfern des in unseren Augen bewussten Flugzeugabschusses des iranischen Terrorregimes. Bei den 176 Menschen geopfert wurden.
Wir sind die Stimme der Vertriebenen aus dem Iran.
Wir schreien unsere Empörung über das Opfern von Unschuldigen hinaus.
Wir wollen keinen Krieg im Iran!

Bild
Datum
-

You look diff'rent #2: Wenn das Land zur Ware wird

Veranstaltungsbeschreibung

Indigener Widerstand gegen Neokolonialismus in Chiapas Film- und Diskussionsveranstaltung mit Referent*innen von Zwischenzeit e.V.
Die kleinbäuerlich-indigenen Gemeinden in Südmexiko werden durch Monokulturen, Infrastrukturausbau, Tourismusprojekte und Repression regelrecht attackiert. Das Land und die Existenzweise der indigenen Bevölkerungsgruppen gerät ins Visier von Politik und Wirtschaft: Die Gemeindeländereien werden in eine Ware konvertiert – oftmals ohne die betroffenen Menschen zuvor überhaupt zu informieren.

Bild
Datum

Verfolgung, Ermordung - Befreiung: Sinti und Roma in Deutschland

Veranstaltungsbeschreibung

Am 27. Januar 2020 jährt sich der Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee zum 75. Mal. Auch in diesem Jahr leistet der FANport Münster, das sozialpädagogische Fanprojekt der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe, einen Beitrag an diesem historisch bedeutsamen Datum zum gesellschaftlich notwendigen Erinnern und Gedenken.

Bild
Datum

Erinnern und kämpfen… Chile – 50 Jahre nach der Unidad Popular mit Leo Yanez und Patricia Ramirez

Veranstaltungsbeschreibung

Seit Mitte Oktober Überraschen in ganz Chile massive Proteste, an denen Millionen von Menschen klassenübergreifend auf der Straße gegen den neoliberalen Kapitalismus teilnehmen. Man erinnert sich wieder an ein revolutionäres gesellschaftliches Projekt von Würde, Gleichheit und Solidarität: die Unidad Popular. Aber wie geht es weiter? Gelingt es, eine verfassungsgebende Versammlung von unten zu schaffen? Wer sind die Akteure in dieser gesellschaftlichen Auseinandersetzung?

Bild
Datum