Erfolgreicher Aktionstag in Münster und bundesweit – tausende bundesweit auf der Straße für die Streichung des §219a StGB

Am Samstag, den 26. Januar, fand ein bundesweiter Aktionstag zur Abschaffung des §219a statt unter dem Motto „Jetzt erst recht! Körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sind nicht verhandelbar.“

Die Kundgebung in Münster war ein großer Erfolg: Trotz ungemütlichem Wetter sind über 150 Menschen dem Aufruf gefolgt und haben gemeinsam für die Abschaffung des §219a demonstriert. Zusammen mit anderen Städten des Bundesgebiets waren so 5000 Menschen auf der Straße um gegen diesen frauenfeindlichen und rückständigen Paragraphen einzutreten - eine tolle und beeindruckende Zahl!

Die Linse und Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster zeigen: Pro Life – Abtreibungsgegner auf dem Vormarsch

Kategorie
Veranstaltungsbeschreibung

Eintritt: 5 €/erm. 3 €
Das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Münster lädt nach der Vorstellung zu einer Diskussionsrunde über den Film und die derzeitige Lage in der Abtreibungs- und Frauenrechtsdebatte ein.

Bild
Datum

Offener Brief: §219a StGB ersatzlos streichen!

Offener Brief an
die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Dr. Katarina Barley,
die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Franziska Giffey,
die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles,
die Bundestagsfraktion der SPD

Kennlernabend SDS Münster

Veranstaltungsbeschreibung

Werde aktiv, misch dich ein!

Wir leben in bewegten Zeiten:
Nazis können ungestört in Chemnitz wüten; der Urwald Hambacher Forst wird aus Profitinteressen gerodet; Polizeigesetze werden radikal verschärft; an den europäischen Außengrenzen sterben täglich Menschen auf der Flucht; Wohnraum wird knapp oder unbezahlbar; der Klimawandel wird nicht radikal angegangen und Proteste gegen diese Zustände der Gesellschaft werden kriminalisiert.

Um politisch wirksam zu sein und in dem System etwas zu bewirken, ist es jedoch wichtig sich zu organisieren!

Bild
Datum

GEGENGRAU - DRAUßEN KALT, DRINNEN QUEER! feministisch, queer*, emanzipatorische Aktionstage in Münster

Veranstaltungsbeschreibung

…und schon ist der Sommer wieder um und Münster wieder grau und öde. 

Ihr denkt in Münster geht nichts? Falsch gedacht, in Münster gehts im November richtig queer zu! Und zwar mit den Gegengrau Aktionstagen für ein feministisch, queer*, emanzipatorisches Miteinander vom 9. - 11. November!

 

Bild
Datum
-

“Antifa bleibt Handarbeit” Feministische Antifapolitik abseits der Großstadt

Veranstaltungsbeschreibung

Das Erstarken von extrem rechten und rechtsaußen-Positionen beschert auch antifeministischen Positionen ein Comeback. Gleichzeitig gehört eine dezidiert feministische Haltung, die über das typische Antisexismus-Statement hinausgeht, noch immer nicht zur Grundausstattung vieler Antifa-Gruppen.

Bild
Datum
-