Kategorie
(mehrere Tags bitte per Komma trennen)

25.08.

26.08.

28.08.



    • Film

    Jüdisches Leben: Der Dolmetscher

    Die Linse zeigt im Cinema, Warendorfer Str. 45
    𝗡𝗮𝗰𝗵𝗱𝗲𝗻𝗸𝗹𝗶𝗰𝗵-𝘂𝗻𝘁𝗲𝗿𝗵𝗮𝗹𝘁𝘀𝗮𝗺𝗲𝘀 𝗥𝗼𝗮𝗱𝗺𝗼𝘃𝗶𝗲 ü𝗯𝗲𝗿 𝘇𝘄𝗲𝗶 𝗦𝗲𝗲𝗹𝗲𝗻𝘃𝗲𝗿𝘄𝗮𝗻𝗱𝘁𝗲 – „Sind sie Brüder? Zwillinge! Sie sehen sich nicht ähnlich. Wir haben nicht die gleiche Mutter.“ Den slowakischen Juden Ali Ungár, Nachfahre von Opfern der NS-Gräuel und den Österreicher Georg Graubner, Sohn eines Täters hat der nationalsozialistische Terror zu Schicksalsbrüdern gemacht. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Zeugen und reisen so in die Vergangenheit. Dabei kommt zur Sprache, was sie schon ihr ganzes Leben belastet, sie aber bisher vor Niemandem aussprechen konnten.  
    ...mehr...

30.08.

31.08.



  • Open Space: Partizpation!

    Online auf digitale-burg.de
    In der Reihe Open Space: Partizipation! erhalten wir in einem Impulsvortrag Einblicke in Arbeit von Menschen, die sich mit Partizipation auseinandersetzen. Anschließend besteht Raum für einen offenen Austausch untereinander. Wir sprechen über Bedürfnisse, strukturelle Barrieren und darüber, was es bedeutet, gemeinsam etwas zu gestalten.
    ...mehr...

02.09. 02.10.

07.09.



  • Protesting 2022

    Online auf digitale-burg.de
    Aktionskunst ist eins der wirkungsvollsten Mittel aktivistischer Praxis. Was Aktionskunst bringt? Verwirrung, Spaß und jede Menge Mut-Muskel-Aufbau. Im besten Fall entsteht politischer Druck, der Machtverhältnisse ins Wanken bringt. Gemeinsam mit den Radikalen Töchtern lernt ihr Aktionskunst von Macher*innen-Seite kennen. Anhand visueller Einblicke in eure Lebenswelten besprechen wir, was politisch ist (und was nicht). Was macht euch unzufrieden? Was empört euch? In digitalen Gruppen entwickeln wir Blitzkonzepte zu eigenen Aktionskunstprojekten.
    ...mehr...

13.09. 13.09.



  • Nachhaltiger Verkehr im Münsterland

    Zukunftswerkstatt, Schulstraße 45, 48149 Münster
    Gemeinsam mit Verkehrs- und Umweltvereinigungen des Münsterlandes sowie allen interessierten Münsterländer*innen möchte die Münsterliste - bunt und international e.V. über ein nachhaltiges Verkehrskonzept für das Münsterland diskutieren. Erstmals öffentlich vorgestellt wird der Vorschlag, der auf den Umweltverbund (Fuß-, Rad- und öffentlicher Verkehr) setzt und den Schienenverkehr als regionale Grundlage der Mobilität in der Stadtregion Münster vorsieht, auf dem Markt der Möglichkeiten am 20. August 2022.
    ...mehr...

13.09.