Jour fixe ExiL: Panzer für den Frieden. Russland, Krieg und die Linke

Veranstaltungsbeschreibung

In unvorstellbarer Geschwindigkeit vollzieht sich eine Zeitenwende der deutschen Politik. Bislang wirtschaftlich ein Riese, aber militärisch ein Zwerg, der sein Militär in „Krisenregionen" wie Afghanistan oder Mali oder im Krieg gegen Jugoslawien einsetzte, will Deutschland nun eine der größten Militärmächte der Welt werden. Quasi über Nacht wurde eine Aufrüstung der Bundeswehr mit 100 Mrd Euro beschlossen. 2 % des Bruttoinlandsprodukts sollen für das Militär ausgegeben werden, erstmals wird mit Waffenlieferungen an die Ukraine eine Kriegspartei direkt bei der Kriegsführung unterstützt.

Bild
Datum

jour fixe der Gruppe ExiL: Kein Frieden im grünen Kapitalismus. Die Klimabewegung im Nebel des Krieges.

Veranstaltungsbeschreibung

Wenn Teile der Klimagerechtigkeitsbewegung glauben, dass der sofortige Ausstieg aus fossilen (russischen) Energiestoffen nicht nur ein Beitrag zur Beendigung des russischen Angriffskrieges in der Ukraine ist, sondern auch das Ende des fossilen Zeitalters beschleunigen könnte, verkennen sie den wirklichen Zusammenhang zwischen dem Krieg und den Transformationsprozessen des grünen Kapitalismus. Der Ausstieg aus ihm organisiert Umweltzerstörung und Ausbeutung nur anders, überwindet aber weitem den Kapitalismus und seine destruktive Zerstörungswut (und auch seine Kriege) nicht.

Bild
Datum

Brot und Gesetze brechen: Christlicher Antimilitarismus. Wie kann der Krieg beendet werden?

Veranstaltungsbeschreibung

Vortrag und Diskussion mit Jakob Frühmann und Cristina Yurena Zerr, Autor*innen des Buches Brot und Gesetze brechen.

Krieg ist wieder ein Mittel geworden, um eine Neuordnung der Welt voranzutreiben: Militärausgaben sind global exorbitant und die nukleare Aufrüstung erreicht neue Dimensionen - nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine.

Bild
Datum

Friedenskundgebung „Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!“

Veranstaltungsbeschreibung

Die Friedensorganisationen Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Münster, Friedenskooperative (FRIKO) Münster, pax christi Diözesanverband Münster u.a. rufen am Sa. 26.02.2022 von 11-13 Uhr zur Kundgebung „Die Waffen nieder! Nein zum Krieg!“ vor dem historischen Rathaus von Münster auf.

Wir verurteilen die militärische Aggression Russlands gegen die Ukraine. Für Krieg gibt es keine Rechtfertigung. Die Mitschuld des Westens besonders der USA und der NATO rechtfertigen keinesfalls diese militärische Aggression.

Bild
Datum
-

Online-Veranstaltung: „Chile zwischen Faschismus und Demokratisierung“

Veranstaltungsbeschreibung
Am Abend vor der Präsidentschaftsstichwahl in Chile laden wir herzlich zu dieser Online-Veranstaltung (live per Zoom) ein.

Zoom-Meeting beitreten
https://t1p.de/chile-online-18-12-2021

Meeting-ID: 846 0767 6093
Kenncode: 953899

Bild
Datum
-

Afghanistan, Kurdistan, Türkei – neue Machtordnung im Mittleren Osten?

Veranstaltungsbeschreibung

 

Perspektive Rojava. Solidaritätskomitee Münster lädt ein:

Afghanistan, Kurdistan, Türkei – neue Machtordnung im Mittleren Osten?

- zu Gast ist ein Referent des Kurdischen Zentrums für Öffentlichkeitsarbeit (Civaka Azad) -

Bild
Datum

Demonstration anlässlich des 20. Jahrestages des Beginns des Afghanistankrieges: Stoppt die Militärinterventionen! Nein zum Krieg! Nein zum Imperialismus!

Veranstaltungsbeschreibung

Demo vom Friedenssaal zur NATO-Zentrale anlässlich des 20. Jahrestages des Beginns des Afghanistankrieges: Stoppt die Militärinterventionen! Nein zum Krieg! Nein zum Imperialismus!

Bild
Datum
-

Achtung! Termin VERSCHOBEN! Filmvorführung und Diskussion: "Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht."

Veranstaltungsbeschreibung

Dieser Termin wurde wegen eines Krankheitsfalls verschoben! Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt!

"Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht"

Ein Film über Kriegsvorbereitung und Widerstand in der Garnisonsstadt Münster.

Bild
Datum

Achtung! Termin VERSCHOBEN! Filmvorführung und Diskussion: "Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht."

Veranstaltungsbeschreibung
Dieser Termin wurde wegen eines Krankheitsfalls verschoben! Der neue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt!

"Krieg beginnt hier. So werden Kriege gemacht"

Ein Film über Kriegsvorbereitung und Widerstand in der Garnisonsstadt Münster.

Bild
Datum
-