Demo in Münster: Freiheit für Abdullah Öcalan

Sa, 03/10/2018 - 00:54

Etwa 100 Kurdinnen und Kurden forderten am heutigen Abend mit einem Demonstrationszug durch die City, ein Ende der Unterdrückungspolitik der Türkei gegenüber der kurdischen Bevölkerung und die Freilassung der politischen Gefangenen dort. Der Protest startete mit einer Kundgebung gegenüber dem Hauptbahnhof. Redner war Ekrem Atalan (Kurden - und Ezidenvertreter in Münster).

 

„Überall ist Kobanê, überall ist Widerstand!“ – Einladung zum Welt Kobanê Tag

Veranstaltungsbeschreibung

„Überall ist Kobanê, überall ist Widerstand!“– Einladung zum Welt Kobanê Tag –

Am 19. Juli 2012 wurde in der Stadt Kobanê, die in Nordsyrien/Westkurdistan liegt, die demokratische Autonomie ausgerufen. Durch eine friedliche Revolution konnte Kontrolle über die Stadt gewonnen und die Verwaltung an die Bevölkerung übertragen werden.

Bild
Datum

Geschichte und Perspektiven der kurdischen Freiheitsbewegung - mit Barbara Kiechle

Veranstaltungsbeschreibung

Die langjährige Kennerin der kurdischen Freiheitsbewegung, Rechtsanwältin und Buchautorin Brigitte Kiechle (zus. mit Nikolaus Brauns: PKK. Perspektiven des kurdischen Freiheitskampfes: Zwischen Selbstbestimmung, EU und Islam; Schmetterling Verlag 2010) wird uns einen Überblick verschaffen über die Entstehungsgeschichte und politische Entwicklung der PKK von 1978 bis heute. Wir wollen damit das Schweigen darüber brechen, dass sich die PKK längst von ihren ehemals dogmatischen Konzepten verabschiedet hat.

Bild
Datum

4. Internationalistisches Sommerfest

Veranstaltungsbeschreibung

Herzliche Einladung zum Internationalistischen Fest morgen Abend (FR 06.07.2018) in der Baracke!

Münsters internationalistische Gruppen - Perspektive Rojava, Gruppe BASTA, Odak, Kurdisches Zentrum, FAU, Verein für politische Flüchtlinge, Bündnis gegen Anschiebung, Strategietreffen Münster und Notlösung -  laden euch ein zum Feiern und Kennenlernen, bei Livemusik, intergalaktischem Essen und veganen Snacks.

Bild
Datum
-

Afrin-Soli-Besuch im SPD Büro Münster

Sa, 03/10/2018 - 00:54

Heute am Newroz-Tag, den 21.3.18, haben ca. 20 Menschen der SPD in Münster einen friedlichen aber energischen Protest-Besuch abgestattet. Weitere Menschen haben vor dem Eingang des Büros Informationen verteilt und mit Passant*innen das Gespräch gesucht. Wir sind wütend über das seit Wochen andauernde Schweigen der SPD zu dem völkrrechtswidrigen Überfall der türkischen NATO-Armee im Verbund mit Tausenden islamistischen Dschhadisten auf die kleine kurdische Enklave Afrin in Rojava/Nordsyrien.