Die Gegenwart des Populismus: Formen und Ursachen der autoritären Revolte in Europa. Vortrag von Lars Rensmann

Bild
Datum

Die Gegenwart des Populismus: Formen und Ursachen der autoritären Revolte in Europa

Vortrag von: Prof. Dr. Lars Rensmann

Mo., 20.05.2019

Raum: H2

Zeit: 19 Uhr

Erstarkte autoritäre populistische Parteien und Bewegungen bestimmen in den letzten Jahren zentrale politische Konfliktlinien in Europa. In etlichen europäischen Ländern haben es populistische Akteure zu Regierungsbeteiligungen geschafft; in EU-Mitgliedsstaaten wie Italien, Polen oder Ungarn bilden sie selbst allein die Regierung. Dieser Erfolg wird getragen von einer transnationalen gesellschaftlichen Revolte – einer nationalistischen, autoritären soziokulturellen „Gegenrevolution“ – die mit bisherigen zivilen Normen, Diskursgrenzen und politischen Regelungsformen zu brechen bereit ist. Aufgrund der Art und ihres Ausmaßes kristallisiert sich in jener von populistischen Parteien mobilisierten Revolte indes nicht nur eine Krise der etablierten Parteiensysteme. Vielmehr können die heute europaweit reüssierenden autoritären Populisten auch sowohl als Akteure als auch als Symptome einer Krise der liberalen Demokratie gedeutet werden, welche sie in eine “illiberale” transformieren möchten. Der Vortrag untersucht vergleichend populistische Phänomene in Europa und die Ursachen ihres (aufhaltsamen) Aufstiegs – und wirft dabei politikwissenschaftliche, inter-disziplinäre und kritisch-theoretische Analyseperspektiven auf einen allzu aktuellen Gegenstand.

Prof. Dr. Lars Rensmann ist “Professor of European Politics and Society“ an der Rijksuniversiteit Groningen.

Idee dazu?

Mit der Möglichkeit, jedem Artikel eigene Gedanken und neue Ideen hinzuzufügen, möchten wir einen produktiven virtuellen Austausch fördern. Dieser wird das persönliche Gespräch oder feste Gruppenstrukturen nicht ersetzen können, birgt aber die Vorteile einer schnelleren, öffentlichen und ggf. anonymen Diskussion. Bitte helft alle mit, dass dieser Bereich von Münster alternativ in diesem Sinne gedeiht!