Die Zweite Antinationale - Soli-Party für antifaschistische Strukturen in Ostdeutschland

Bild
Datum

Die zweite Antinationale
________________________________
Soli-Party für antifaschistische Strukturen in Ostdeutschland.

Am 13. Juli ist es wieder soweit. Die antifaschistische Tanzzentrale der guten Laune ruft die zweite Antinationale aus! Lasst uns gemeinsam die herrschenden Verhältnisse zu Brei tanzen und dabei kurz vor der Sachsenwahl Antifaschist*innen im Osten supporten.

+++Lineup folgt+++

Es wird kein Scheißverhalten, wie Rassismus, Homofeindlichkeit, Sexismus, Transfeindlichkeit und übergriffiges Verhalten geduldet. Solltet ihr so etwas mitbekommen, könnt ihr euch beim Awareness-Team melden.
+++Infos folgen+++

weitere Infos: https://web.facebook.com/events/899503820406804/

Ganz großes Tennis! 
Am gleichen Tag findet um 17:30 eine Podiumsdiskussion anlässlich der Sachsenwahl statt. Diskutiert werden Möglichkeiten einer antifaschistischen Intervention im Rechtsruck gemeinsam mit Aktivist*innen aus Ost- und Westdeutschland.
Kommt vorbei und und supportet im Anschluss auf der 'zweiten Antinationalen' die Strukturen im Osten.
Es wird groß!
https://www.facebook.com/events/877948529209832/?ti=as

Idee dazu?

Mit der Möglichkeit, jedem Artikel eigene Gedanken und neue Ideen hinzuzufügen, möchten wir einen produktiven virtuellen Austausch fördern. Dieser wird das persönliche Gespräch oder feste Gruppenstrukturen nicht ersetzen können, birgt aber die Vorteile einer schnelleren, öffentlichen und ggf. anonymen Diskussion. Bitte helft alle mit, dass dieser Bereich von Münster alternativ in diesem Sinne gedeiht!